Uraufführung im Sommer 2001 durch die Freilichtbühne Schwarzenburg, Regie Renate Adam

 

DR GÄLTSTAG


Ein Stück von Peter Steiger nach dem gleichnamigen Roman von Jeremias Gotthelf Co-Autorin Renate Adam

Musik-Kompositionen: Dany Nussbaumer

 

Personen

Götti, Eisi, Steffen, Anne-Liseli,Houseli, Sämu, Käthi, Trine, Ganter, Schreiber, Gantgehilfen, Baschi,Marei, Jasser, Weinhändler,Frau Oberamtmann, Frau Notar, Ingenieur, Klatschtanten, Schätzer, HeimkehrerInnen, Mägde, Vater von Käthi,GantbesucherInne, Gnepfi“-Gäste, Trauergäste

 

Szene 1

Es ist Gant auf der „Gnepfi“. Die Gantbesucherinnen und Gantbesucher treten auf und begrüssen sich. Während sie plaudernd auf den Ganter warten, begutachten sie Gegenstände, die zum Versteigern herumliegen.

Die beiden Gantgehilfen bringen einen Korb mit Ware und stellen ihn auf einen Tisch.

 

Schreiber            (tritt auf und sieht den Korb) Dä ghört doch nid hie häre! Heit dr ghört!

Gehilfen            (treten mürrisch auf)

Schreiber            Tüet dä wieder hingere!

Gehilfe            Aber dr Ganter...

Schreiber            … hingere ha-n-i gseit!

Gehilfen            (nehmen widerwillig den Korb und gehen ab)

Besucherin            (tritt auf und zeigt auf das schiefe Wirtshausschild)

                        Lueget mau! Sogar ds Wirtshusschiud lampet abe!

Besucher            (singt) „Uf dr Gnepf, uf dr Gnepf, da ischs links schief u rächts tscheps“

Alle                        (stimmen lachend ein)

Besucher           (tritt auf) Hei! Heit dr em Schteffe sys Scheeseli gseh! Mit däm chunnsch de o nüm wyt! Abgschlagni Bolze u usgschlagni Lager, chasch öppe 3 Finger ycheha!

Besucher           Er het em haut o nid Sorg gha u isch gfahre wie-ne Schelm!

Besucher           (tritt mit einer Bluse von Eisi auf) Lueget mau das Chemisettli a! Meh aus 5 Batze isch das de nid wärt!

Schreiber           (aufgebracht) Tüet das bitte wider dert häre, wo dr’s gno heit!

Besucherin           (beachtet ihn nicht) Wenn ds Eisi das treit het, chasch sicher sy, dass es kei Huduwaar isch.

Schreiber           (lauter) Heit dr ghört!

Besucherin           (beachtet ihn nicht) Was die früecher anne gha het. Mit däm hät jedi Chönigin chönne z’Tanz gah.

Besucherin           Ah ba! Hudupack treit Huduwaar!

Schreiber           (nimmt ihnen die Bluse weg)

Besucher           (tritt auf, wo es nicht erlaubt ist)

Schreiber           Halt! Da chöit dr nid düre! Dir müesst vordüre...

Besucher           ...nume säge, nume säge, Schryber. (geht ab)

Besucherin           Faht’s öppe-n-a?

Ganter                        (tritt auf)

Besucher            Aendlech!

Ganter                        (zu Schreiber) Schryber, bym Siuber fäut ds Numero!

Schreiber           Wiu das ir Abschatzig aus usserordentliche Wärt ufgfüehrt isch, wo ir Verschteigerig aus Sonderguet zum Abschlag chunnt, ha-n-i dänkt...

Ganter           ...nid dänke Schryber, schrybe!

Gehilfen           (kommen mit Spiegel und brüllen) Ds 71i!

Ganter           I bi nid toub, gueti Manne!

                        (zu den GantbesucherInnen) We dä Schpiegu chönnt verzeue, was er aus scho gseh het....

Schreiber           Tüet ne zu de-n-angere Sache

Besucher           So vorwärts Ganter, mir wei hie nid übernachte!

Besucher           Ds Beschte het är sich sowieso säuber ungere Nagu grisse!

Ganter           Dumms Züüg! (zu Schreiber) Chöi mir afah?

Schreiber           I wär sowyt!

Ganter           Guet! (läutet) Gäutstag! Gäutstag uf dr Gnepfi!

(zum Schreiber) Schryber, d‘Papier!

Schreiber            Die Gerichtsbarkeit unseres Amtes, in Vertretung durch Herrn

                        Amtmann Sergius Stüssli...

Ganter             ...undsowiter, etcetera und adlibidum. Schryber, was isch hüt?

Schreiber            (heutiges Datum)

Ganter             Nei Gäutstag! U was wird verschteigeret?

Schreiber            Im Expropriationsverfahren und zum Zuschlag...

Ganter                        D`Gnepfi, ds Gaschthus Gnepfi

(zu den Gehilfen) Was stöht Dir so blöd desume? Holet gschyder ds Numero

nüni

(zum Schreiber) U wäm ghört d`Gnepfi?

Schreiber            Als Verwertungspflichtige, im folgenden kurz Schuldnerin bezeichnet...

Ganter                        Em Eisi ghört d`Gnepfi
                       
(nach hinten) Chunnt de öppe das nüni?
                       
(zum Schreiber) D`Bedingige?

Schreiber            Nutze u Schade ab Platz u zuegschlage-n- isch chouft.

Ganter                        Zuegschlage-n- isch chouft! S`isch himmutruurig, e ganzi Wirtschaft!

Gehilfen            ( bringen Herrenstuhl) Ds9i!

Ganter                        Was! Das isch nid ds nüni, das isch ds nünzähnii!

Schreiber            E Herrestuhl, vom Schrynermeischter Wieland.

Ganter                        Steuet ne da füre, dass me ne o gseht.

Gehilfen            Jawoll!

Ganter                        Wüsst Dir, werum d`Stüehl im Rathus Bärn Sytelähne hei?
                        Dass das, wo d`Ratsherre i eigete Sack stosse, nid abelampet!

Besucherin            Du hesch grad öppis z`säge.. dir luegt ja ds Gäut säuber zu de-n Ohre-n us!

Ganter                        12 Franke-n-isch ds Mingschte.

Schreiber            10!

Ganter                        12 hani gseit!

Besucherin            12 u 5 Batze

Besucherin            13

Besucherin            14

Ganter                        14 si bote! Ha-n-i 16 ghört?

Besucherin            16

Ganter                        16 zum Erschte, zum Zwöite...u zum Dritte. Hesch e guete Chouf gmacht,

                        Sodbachbüüri!

1. Gehilfe            ( bringt Stutzer und brüllt) Ds 9i!

Ganter             (zu dem Gehilfen) Chutzemischt, das isch o nid ds nüni.

Schreiber            Steffes Stutzer, Römisch III, Numero 9, stimmt!

Ganter                      Das isch fausch agschribe. (drängt den Gehilfen mit Stutzer nach hinten) Mir näme ds 20i.

Besucher            80 Franken für dä Schtutzer!

Besucher            90 Franke!

Ganter                        (schreit) Ds 20i!

Besucher            Was ha-n-i gseit!

Besucher            S’isch gäng ds glyche, ds Beschte näme d’Ganter säuber!

Besucher            Bschiss-Hung!

Ganter                        (braust auf und packt ihn) Bisch ä Tschumpu, du...

Besucher            (hält ihn auf) So so...nume nid so stürmisch!

Ganter                      beruhigt und leicht verlegen) S’isch en Ehregab vom Schützefescht, so öppis darf me nid...

Gehilfen            Ds 20i

Ganter                        Ds’Hochzytströgli vom Schteffe u vom Eisi!

Besucherin            Das chasch säuber bhalte. E lääri Gäudtrucke bringt Unglück!

Ganter           Das isch doch dumms Züg! Schryber!

Schreiber           S’isch mit 9 Franke-n-aagschriebe.

Ganter           Was, daas! Das isch z‘mingscht 15 wärt! Ygleit, mit Schloss! Usgschlage mit...

Besucher           Guggu...guggu...het öpper Gäud im Sack?

Ganter           ...so, wär bietet?

Ganter           Niemer. De stelle mr das haut no zrügg u näme ... Schryber?

Schreiber           Römisch III, Numero 39. E Schaft!

Ganter           (ruft zu den Gehilfen) Dr Schaft us Eisis u Schteffes Schlafchammere.

Schreiber           Nussboum!

Ganter           (zu BesucherInnen)...ä gschnitzte Ufsatz, drechsleti Füess u so gross, dass dr chöit mit em Brügiwage dürefahre.

Besucherin           He ja, em Eisi siner Chleider hei Platz brucht.

Ganter           A Schaft, wo angeri...

Gehilfen           (aus dem Off) ... er isch z’schwär, mir chöi-ne nid näh, er isch...Schtärnedonner...er isch...

Ganter           E Schaft cha nid loufe...mir scho. Chömed, mir wei ga luege!

(alle gehen ab)

(im Off)

Ganter                        Schryber!

Schreiber            I chume!

Ganter                        Dä wunderschön Schaft us Nussboum für 32 zum afah!

Besucher            33!

Ganter                        33 sy bote, wär bietet meh!

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.