Beim Secondo-Theaterfestival 2005 prämiert und in einer Vorfassung aufgeführt.

 

IM SCHWIIZ-CHASCHTE

 

Vier Ermittlungen von Peter Steiger

 

Zeit und Ort

Hier, jetzt

 

Rollen

Schweizermacher

Frau aus Deutschland

Mann aus dem Balkan

Muslimin

Italienerin

Zwei Ermittler

 

Szene 1

 

Bewerberinnen und Bewerber erwarten den Schweizermacher.

 

FRAU AUS DEUTSCHLAND: Er chan alles.

 

MANN AUS DEM BALKAN: Alles?

 

DEUTSCHE: Ja, alles.

 

MUSLIMIN: Er isch dä Gröscht.

 

DEUTSCHE: Wil-er alles …

 

MUSLIMIN: … Wil-er alles gseht und alles weiss.

 

DEUTSCHE: Wil-er alles chan verwandle.

 

BALKAN: Wasser i Wi?

 

MUSLIMIN: Er chan i dich ine-gseh, darum.

 

BALKAN: Er ghört zum userwählte Volk.

 

ITALIENERIN: Achtung, er chunt.

 

DEUTSCHE: Wo?

 

MUSLIMIN: Ich gseh-n-e … Nei, jetz gaht er wider.

 

BALKAN: Er füehrt öis is globte Land.

 

MUSLIMIN: Er teilt s'Meer.

 

ITALIENIERIN: Aber s'hät ja gar keis Meer.

 

DEUTSCHE: Der Bodesee.

 

MUSLIMIN: Jetz chunt er wider … ja, er chunt.